philipp-kolb.net - Philipp Kolb Pforzheim: Projekte / HiFi / Beschallungs- und Lichttechnik / Photografie und mehr...

 

HiFi taugliche Desktop Monitor Lautsprecher



Da ich die Klangqualitäten von PC-Lautsprechersystemen (wenn man hierbei überhaupt von Qualität reden kann) satt hatte, mussten zwei Kompaktlautsprecher mit HiFi Verstärker her.
Da besonders im Niedrigpreissegment die erhältlichen Modelle meist genauso bescheiden sind wie PC-Speaker musste ein Eigenbau her.

Zielsetzungen:
- möglichst linearer Frequenzgang (keine HiFi Kurve) um bei Recording und Mastering einen neutralen Klang zu erhalten
- kompakte Ausmaße damit die LS auf den Schreibtisch passen
- möglichst breiter Frequenzgang (45-19000 Hz); und somit Verzicht auf einen Subwoofer
- ansehbare Gehäuse mit Akustikstoffbespannung

Als Ausgangsmaterial dienten mir 2 ITT Klangstrahler B600 (3 Wege System) HiFi Boxen, bei denen jeweils die Hochtöner durchgebrannt waren und das Gehäuse in einem katastrophalen Zustand war.
Das Ergebnis sind zwei 3 Wege Lautsprecher mit kompakten Ausmaßen und Dank dem 18cm Tieftöner genügend Bass.
Das System wurde geschlossen ausgeführt um eine möglichst Detail reiche Basswidergabe zu ermöglichen. Als Baumaterial wurde 12 mm MDF, 5 mm Kantholz für den Stoffrahmen, Dämwolle, und Weißleim verwendet. Die defekten Hochtöner wurden durch neue (und deutlich kleinere) mit ähnlicher Klnagcharakteristik ersetzt. Natürlich hat jedes Chasis sein eigenes abgeschlossenes Volumen. Die Frequenzweiche ist für den Tiefton- und Höhenkanal Kanal in 3.Ordnung und den Mitteltonlautsprecher in 2.Ordnung aufgebaut was eine saubere Trennung der Frequenzbereiche ermöglicht.
innen Ansicht:





mit Dämmwolle:


Ausenansicht:


mit Stoffbespannung:



angetrieben werden die Lautsprecher von einem Technics SU V 460 mit 2x 90W RMS an 4 Ohm:


Fazit: Dieses System möchte ich nicht mehr am Rechner missen wollen, ein sauberer Klang, gutes Aussehen und endlich kein lautes Knacken in den Boxen beim Hochfahren des Rechners oder Einschalten einer Schreibtischlampe...